Unternehmensplanung

Fehlermeldung

Deprecated function: __autoload() is deprecated, use spl_autoload_register() instead in require_once() (Zeile 9 von /homepages/3/d176579379/htdocs/camac.de/sites/all/libraries/htmlpurifier/library/HTMLPurifier.auto.php).

Integrierte treiberbasierte Unternehmensplanung | Mit Strategie zum Erfolg

Integrierte , treiberbasierte Unternehmensplanung: moderne Budgetierung im Mittelstand

 

Eine integrierte, möglichst treiberbasierte Unternehmensplanung ist die wichtigste Grundlage für das frühzeitige Erkennen von Abweichungen sowie die gesamte strategische Steuerung von erfolgreichen Unternehmen! Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen:

  +49 (2645) 99650

  info@camac.de

 

Inhaltsverzeichnis

 

Treiberbasierte Unternehmensplanung: Ist die Unternehmensplanung mit Treibermodellen eine Alternative zur klassischen Budgetierung?

Von Jörg Carstens

 

In der heutigen schnelllebigen Zeit, in der die Flut an Informationen immer weiter ansteigt, wird die klassische Planung und Budgetierung von vielen Unternehmen als nicht mehr zeitgemäß angesehen. Sie erscheint zu starr, zu detailliert und zu aufwendig, der Bezug zur Strategie fehlt und die Qualität der Ergebnisse ist häufig nicht adäquat. Dies wird u.a. durch eine BARC-Studie über die treiberbasierte Unternehmensplanung vom Mai 2015 belegt (Vgl. hierzu Fuchs / Janoschek, 2015 1). Radikale Ansätze wie z.B. das Beyond Budgeting, welches vollkommen auf Budgets zugunsten eines flexiblen Managementmodells verzichtet, haben sich in der Praxis bisher nicht durchsetzen können.

 

Aktuell findet die aus dem Shareholder-Value-Konzept abgeleitete Berücksichtigung von Werttreibern bei der Unternehmensplanung insbesondere für die Mittelfristplanung immer größere Beachtung, auch wenn der Einsatz bei den Unternehmen laut der o.a. Studie insgesamt noch nicht sehr ausgeprägt ist. Werttreiber sind grundsätzlich alle Faktoren und Kennzahlen, die zur Erhöhung des Unternehmenswertes beitragen.

 

Unternehmensplanung

Unternehmensplanung: Stellenwert und effizienter Aufbau

Von Jörg Carstens

 

Hand aufs Herz: Wie viele der folgenden Bereiche betrachten Sie im Rahmen der Unternehmensplanung bereits detailliert?

 

  • Qualitative und quantitative Unternehmenskennzahlen,
  • Absatz, Umsatz, Deckungsbeitrag,
  • Marketing und Sortiment,
  • Produktion, Bestände Roh- Halb- und Fertigware, Materialbedarfe,
  • Projekte und Aktivitäten,
  • Forschung und Entwicklung,
  • Beschaffung und Investitionen,
  • Personal,
  • Sonstige Gemeinkosten je Kostenstelle,
  • Finanzen, Liquidität, Kapitalbedarf.

 

Und welche strategischen Entscheidungen leiten Sie bisher daraus ab?

 

Wenn Sie jetzt nicht bei vielen der aufgeführten Punkte einen Haken gemacht haben, befinden Sie sich in guter Gesellschaft im deutschsprachigen Mittelstand.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen:

  +49 (2645) 99650

  info@camac.de

 

Praxiserfahrungen: Unternehmensplanung im Mittelstand